Jahresversammlung des Frauenbundes Hohenthan
Wandern, Wallfahrten und gute Taten

Für 20 Jahre Zugehörigkeit zum Frauenbund wurden Renate Hecht und Gerlinde Gleißner ausgezeichnet. Mit im Bild Stadtpfarrer Johann Hofmann und Vorsitzende Monika Lang (rechts). Bilder: lk (2)
Vermischtes
Bärnau
07.03.2017
71
0

Hohenthan. Basteln, eine Fahrt ins Blaue oder Wallfahrten - weit spannt sich der Bogen der Aktivitäten des Frauenbundes. Zu den wichtigsten Positionen gehören aber auch Spenden, etwa für die Kinderkrebshilfe Oberpfalz.

Bei der Jahresversammlung des Frauenbundes durfte Vorsitzende Monika Lang Spenden an Vertreter der Nachbarschaftshilfe Bärnau, der Bärnauer Initiative "Hilfe für Kinder in Not", die Mitterteicher Tafel und die Aktion "Kuno" - Kinderkrebshilfe Oberpfalz übergeben. Schriftführerin Gertraud Zeitler erstattete den Jahresbericht für 2016 und erwähnte die verschiedenen Veranstaltungen, darunter der Einkehrtag in Johannisthal, das Palmbüschelbinden, die Rita-Wallfahrt zum Steinberg, eine Halbtagesfahrt ins Blaue nach Eger, eine Abendwallfahrt mit dem Frauenbund Bärnau nach St. Quirin sowie die Teilnahme am 140-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Thanhausen. Im August erfolgte der Verkauf der Kräuterbüschel, beim Pfarrfest hat der Frauenbund mit Kaffee und Kuchenverkauf mitgeholfen. Die Kirchweihwanderung führte zum Rabenberg, mit zwei Bussen reisten die Frauen zur Wallfahrt nach Altötting. Im November standen der Adventsbasar sowie die Aussendung des Frauenbildes im Programm. Bei den weiteren Aktivitäten wurden unter anderem die Gestaltung des Maialtars, des Erntealtars und das Schmücken der Christbäume in der Pfarrkirche genannt. Die Ortsbeauftragten führten auch wieder Geburtstags- und Krankenbesuche durch. Einen geordneten Kassenbericht legte Schatzmeisterin Maria Lankl-Schabner vor. Geistlicher Beirat, Stadtpfarrer Johann Hofmann dankte für die Aktionen und bat um weitere Unterstützung. Durch die Vorsitzende Monika Lang erfolgten dann Ehrungen. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Renate Hecht und Gerlinde Gleißner mit einer Urkunde und Blumen geehrt. Diese Auszeichnung erhält auch Hannelore Hecht.

Monika Lang stellte dann die Termine und Veranstaltungen für dieses Jahr vor. Es sind dies der Weltgebetstag, das Palmbüschelbinden, eine Einkehr in Johannisthal, eine Maiandacht, eine "Fahrt ins Blaue" und der Besuch von Vereinsjubiläen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.