Kinder unterstützen den Osterhasen
"Schlaue Füchse" färben Eier

Vermischtes
Bärnau
09.04.2017
28
0

Einen spannenden Tag verbrachten die "Schlauen Füchse" des Kinderhauses "Unsere kleine Welt" in Bärnau in einer Eierfärberei. Freilich wissen die aufgeweckten Kleinen längst, dass es der Osterhase alleine nicht schafft, alle Eier, die er an Ostern an die braven Kinder verteilt, selbst zu färben.

Da ist Meister Lampe längst auf professionelle Hilfe angewiesen. Die findet er zum Beispiel auf dem Hof der Familien Strickner und Welsch in Hohenthan. Dort durften die Kinder die Eierfärberei besichtigen, die Ernst Strickner im Jahr 2000 gegründet hat und mittlerweile von der Tochter Claudia und ihrem Ehemann Matthias Welsch geführt wird. In der Färberei sahen die Kinder zu, wie die rohen Eier von Hand mit einem Luftsauger angehoben und auf ein Förderband gelegt werden. Anschließend werden sie dann im heißen Dampf gegart und danach mit sechs verschiedenen Farben eingefärbt. Danach folgt eine strenge Qualitätskontrolle, denn gebrochene Eier müssen unbedingt aussortiert werden. Die unversehrten werden dann in Handarbeit in die Eierkartons sortiert. Bevor die Kinder selbst tätig werden und Eier mit Farbstiften bemalen durften, gab es erst noch eine leckere Brotzeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.