15.01.2018 - 20:52 Uhr
BärnauOberpfalz

Kreismeisterschaft der Schulen im Skilanglauf Auf wenig Schnee Höchstleistung

Silberhütte. Lange war unklar, ob die Kreismeisterschaften der Schulen im Skilanglauf überhaupt ausgetragen werden können. Die Wetterverhältnisse der vergangenen Wochen ließen das Band der Zwei-Kilometer-Loipe auf der Silberhütte immer dünner werden. Deshalb schaufelte ein Helferteam um Pistenchef Stefan Schnurrer noch Schnee in die Lücken der Loipe. Dann stand dem Wettkampf nichts mehr im Weg.

Es läuft: Die Starterin ist nur eine von insgesamt 140 Schülern, die bei der Kreismeisterschaft im Skilanglauf an der Silberhütte durchstarten. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Bei idealen Wetterbedingungen versammelten sich zehn Schulen mit 22 Mannschaften in den verschiedensten Altersklassen. Insgesamt 140 Schüler begaben sich auf die durchaus anspruchsvolle Strecke. Das große Helferteam, das die Obfrauen Skilanglauf Ricarda Näger-Schöberl (Kreis Tirschenreuth) und Astrid Locke-Paul (Kreis Neustadt/Weiden) organisiert hatten, stellten Start, Zieleinlauf, Streckenposten und Verpflegung. Neu war das Zeitnahme-Team um Christian Breunig vom SC Monte Kaolino Hirschau.

Im 20-Sekunden-Abstand wurden die Starter auf die Strecke geschickt. Die Zeiten der jeweiligen Teams wurden in ein Mannschaftsergebnis aufaddiert, welches über die Platzierung entschied. Erfreulich war das Feld an Einzelstartern, in dem sich auch Schüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums Tirschenreuth befanden. Die Siegerehrung nahm die Vorsitzende des Arbeitskreises Sport in Schule und Verein, Schulamtsdirektorin Beatrix Hilburger, mit der neuen Obfrau Skilanglauf, Astrid Locke-Paul, vor. Sie zeigte sich von der Einsatzbereitschaft der jungen Sportler begeistert und betonte die Freude an der Bewegung in der Natur.

Die jeweils erstplatzieren Mannschaften erhielten T-Shirts der Sparkasse Oberpalz Nord. Für zusätzliche Freude sorgte der in Aussicht gestellte weitere freie Schultag, da die Siegermannschaften der jeweiligen Altersklassen ihre Schulen beim Bezirksfinale im Hohenzollernstadion am Arber vertreten dürfen.

Alle Beteiligten lobten das tolle Engagement des "Silberhütten-Teams". Die Kreismeisterschaften im Skilanglauf seien für die Region eine absolute Bereicherung des Schulsports. Gerne dürften künftig noch weitere Schulen teilnehmen.

Ergebnisse

WK IV Mix : 1. Augustinus-Gymnasium Weiden, 2. Lobkowitz-Realschule Neustadt

WK IV Jungen: 1. Gymnasium Neustadt 1, 2. Mittelschule Tirschenreuth, 3. Gymnasium Neustadt 2, 4. Mittelschule Zottbachtal Pleystein 1, 5. Hans-Scholl-Realschule Weiden 2, 6. Scholl-Realschule Weiden 1, 7. Lobkowitz-Realschule Neustadt, 8. Mittelschule Zottbachtal Pleystein 2

WK IV Mädchen: 1. Sophie-Scholl-Realschule Weiden, 2. Mittelschule Tirschenreuth 1, 3. Gymnasium Neustadt, 4. Mittelschule Tirschenreuth 2

WK III Mädchen: 1. Lobkowitz-Realschule Neustadt, 2. Sophie-Scholl-Realschule Weiden, 3. Mittelschule Floß

WK III Jungen: 1. Lobkowitz-Realschule Neustadt, 2. Scholl-Realschule Weiden, 3. Mittelschule Floß

WK II Jungen: 1. Gymnasium Neustadt, 2. Lobkowitz-Realschule Neustadt, 3. Hans-Scholl-Realschule Weiden, 4. Wirtschaftsschule Weiden

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.