27.06.2017 - 20:10 Uhr
BärnauOberpfalz

Mittelalterkonzert im Geschichtspark Musik und Feuertanz

Im Rahmen der "Slawentage" veranstaltet der Verein Via Carolina am Samstag, 1. Juli, ab 20 Uhr ein Mittelalterkonzert mit den Spielleuten "Amici Musicae Antiquae". Der Verein feiert damit das fünfjährige Bestehen des mittelalterlichen Freilandmuseums. An diesem Abend ist auch die Museumsgastronomie "Brot & Zeit" länger geöffnet, die der Verein wieder in Eigenregie bewirtschaftet. Dort kann man während der Museumssaison mittwochs bis sonntags von 11 bis 18 Uhr sowie freitags von 11 bis 21 Uhr einkehren.

Mit ungebrochener Begeisterung lassen die sieben Musiker um Bandgründer Alois Meindl die meist nur in Fragmenten erhaltenen Kompositionen mittelalterlicher Meister, Troubadoure, Minnesänger und Spielleute in äußerst schwungvoller Art und Weise wieder aufleben. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Mittelaltermusik vom Feinsten wird auf dem Gelände vor dem Geschichtspark Bärnau-Tachov zu hören sein. Die Spielleute "Amici Musicae Antiquae" interpretieren original mittelalterliche Musik auf moderne Art und Weise. Tänzerin Micaela wird zu vorgerückter Stunde mit einem Feuerfächertanz das Publikum begeistern.

Die Freunde alter Musik sind vielen in der Region von ihren Auftritten bekannt. Mit Markus Lang ist auch der langjährige Organisator des Bärnauer Historischen Marktspectaculums in den Reihen der Musikanten. Der Musikbeitrag beträgt 5 Euro. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.