09.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Hofer Bahnhof zu verkaufen

von Redaktion OnetzProfil

Die Bahn bereitet den Verkauf des Bahnhofsgebäudes in Hof vor. Der Konzern könnte seine Entscheidung aber noch einmal überdenken - sollten sich neue Mieter finden, die einen wirtschaftlichen Betrieb erlauben, teilte ein Sprecher der Stadt am Mittwoch mit. Der 1880 errichtete Bahnhof steht unter Denkmalschutz und gilt als historisch außergewöhnlich - weil Hof an der Grenze zu Sachsen liegt, wurde ein sächsischer und ein bayerischer Teil gebaut. 1989 schließlich war der Hofer Bahnhof die erste Station für die Prager Botschaftsflüchtlinge.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.