09.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Hofer Bahnhof zu verkaufen

von Redaktion OnetzProfil

Die Bahn bereitet den Verkauf des Bahnhofsgebäudes in Hof vor. Der Konzern könnte seine Entscheidung aber noch einmal überdenken - sollten sich neue Mieter finden, die einen wirtschaftlichen Betrieb erlauben, teilte ein Sprecher der Stadt am Mittwoch mit. Der 1880 errichtete Bahnhof steht unter Denkmalschutz und gilt als historisch außergewöhnlich - weil Hof an der Grenze zu Sachsen liegt, wurde ein sächsischer und ein bayerischer Teil gebaut. 1989 schließlich war der Hofer Bahnhof die erste Station für die Prager Botschaftsflüchtlinge.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp