24.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Sauber bleiben: ADAC benennt Beauftragten

von Redaktion OnetzProfil

Der ADAC hat eine Schlüsselstelle für die Umsetzung seiner Reformen nach dem Skandal um Fälschungen beim Autopreis "Gelber Engel" besetzt. Die Juristin Monika Hornik wird von Oktober an die Leitung der sogenannten Compliance-Abteilung übernehmen und damit über die Einhaltung von Regeln und Verhaltensweisen innerhalb des Autoclubs wachen, wie der ADAC am Dienstag mitteilte.

Die 47 Jahre alte Hornik ist derzeit in gleicher Position beim Technologieunternehmen SMA Solar tätig und war zuvor in einer ähnlichen Funktion beim Handelskonzern Metro beschäftigt. Der ADAC hatte sich als Reaktion auf die Affäre und weitere Vorwürfe einen Verhaltenskodex gegeben.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.