01.08.2017 - 09:21 Uhr
Deutschland & Welt

Comicmuseum Schwanrzenbach: Zu Besuch bei Donald und Daniel Düsentrieb Willkommen in Entenhausen!

In Oberfranken steht in Schwarzenbach an der Saale Deutschlands erstes Comicmuseum. Hier lebte 50 Jahre lang die Disney-Übersetzerin Erika Fuchs. Die Chefredakteurin des Micky-Maus-Magazins prägte mit ihrem Wortwitz und Sprachspielereien die deutsche Sprache.

von Ferien ZeitungProfil

Tauchen Sie ein in die Welt von Entenhausen. Nehmen Sie ein Talerbad im Geldspeicher und schauen Sie Daniel Düsentrieb in seiner Erfinderwerkstatt über die Schulter. Entdecken Sie, wie Erika Fuchs Entenhausen ins Fichtelgebirge versetzte.

Ein animierter Kurzfilm führt in die allgemeine Comicgeschichte. Zahlreiche interaktive Stationen laden dazu ein, die Sprachkunst von Erika Fuchs spielerisch zu erkunden. Kennen Sie Erikativ, Alliteration und Onomatopoesie? Grübel, grübel und studier … aber sicher! Zack, bumm, peng!

In der großen Comicbibliothek wird kein Regentag zu lang. Ein Museum für die ganze Familie!

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp