23.09.2016 - 02:00 Uhr
Deutschland & Welt

Zwölfter Archaeopteryx Star der Fossilienausstellung

Denkendorf. Seit August lockt das "Dinosaurier Freiluftmuseum Altmühltal" in Denkendorf Besucher in den Naturpark Altmühltal - am Dienstag wurde der Dinopark auch offiziell eröffnet. Besucher können auch den Star des Museums in Augenschein nehmen: die zwölfte jemals gefundene Originalversteinerung des Urvogels Archaeopteryx aus Schamhaupten/Altmannstein im Naturpark. Eine Heimat auf Zeit findet der Urvogel nun gemeinsam mit anderen aufsehenerregenden Originalfossilien im Ammoniten-Pavillon des Dinoparks: Der Pavillon, der ab Ostern 2017 die Fossilienregion Naturpark Altmühltal vorstellen wird, dient erst einmal als Ausstellungsraum für die versteinerten Schätze, die später in eine separate Ausstellungshalle umziehen werden. "Der zwölfte Archaeopteryx, das älteste je gefundene Exemplar, passt hervorragend hier hinein", erklärt Christoph Würflein, Geschäftsführer des Naturpark Altmühltal. Schließlich ist in der Kalksteinplatte direkt neben dem Schädel des Urvogels ein Ammonit zur Einbettung gekommen. Der Geschäftsführer sieht den Dinopark mit seinem Rundgang - im Denkendorfer Wald warten 70 Dinosauriermodelle in Originalgröße auf Besucher - und der Fossilienausstellung als große Bereicherung für den Geotourismus im Naturpark Altmühltal. Infos und Kontakt: Informationszentrum Naturpark Altmühltal, Notre Dame 1, 85072 Eichstätt, Telefon 08421/9876-0, info[at]naturpark-altmuehltal[dot]de, Homepage: www.naturpark-altmuehltal.de/fossilien. Bild: Naturpark

von Redaktion OnetzProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.