18.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

88 hübsche Kräuterbüschel

Die Ministranten verkauften die Kräuterbüschel an Mariä Himmelfahrt. Bild: vwa
von Autor VWAProfil

Unter der Leitung von Margit Hösl pflegte heuer vor allem die Jugend einen alten Brauch: Ehrenamtliche Mitarbeiter in der Pfarrei, Ministranten sowie der Jugend- und Kinderchor banden mit viel Liebe und Geduld 88 Kräuterbüschel. Die mit duftenden Blumen, verschiedenem Getreide und Kräutern bestückten Büschel schützen, laut der Überlieferung vor Blitzschlag und anderem Unheil. Die Aktion klang aus bei einem gemütlichen Beisammensein und anschließendem Würstchengrillen. An Mariä Himmelfahrt wurden die Kräuterbuschen von den Ministranten vor der Messe gegen eine Spende an die Gläubigen abgegeben. Vorher hatte Pater James Mudakodil die Sträuße in der Mariahilf-Kirche gesegnet.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.