Die Polizei Hersbruck bittet um Hinweise in einem Vermisstenfall
Keine Spur von Anneliese B.

Seit Freitag ist Anneliese B. verschwunden. Bild: Polizei
Lokales
Bayern
26.08.2014
4
0
Seit dem vergangenen Freitag wird die 75-jährige Anneliese B. vermisst. Dazu veröffentlichte das Polizeipräsidium Mittelfranken am Montag eine Pressemitteilung, aus der wir im folgenden zitieren.

Anneliese B. ist Patientin der Hautklinik in Hersbruck. Diese verließ sie am Freitag gegen 16 Uhr, um einige Besorgungen zu machen. Sie ging zu Fuß in Richtung Innenstadt. Dort verliert sich ihre Spur.

Nachdem die Polizeiinspektion Hersbruck vom Verschwinden der Frau erfahren hatte, startete sie eine Suche, an der sich Mitglieder der Berg- und Wasserwacht sowie der Freiwilligen Feuerwehren beteiligten. Auch ein Polizeihubschrauber und Personensuchhunde des Rettungsdienstes kamen zum Einsatz. Alle Aktionen verliefen bisher erfolglos.

Die Beschreibung der Vermissten: 1,60 Meter groß, schlank, Brillenträgerin, graues gelocktes halblanges Haar. Anneliese B. trug zum Zeitpunkt ihres Verschwindens einen beige-braunen Hosenanzug und eine beigefarbene karierte Bluse. Außerdem hatte sie eine braune Umhängetasche aus Leder bei sich. Die Frau ist dringend auf Medikamente angewiesen.

Um Hinweise, wo Anneliese B. seit Freitagnachmittag gesehen wurde, bittet die Polizeiinspektion Hersbruck unter Tel. 09151/ 8 69 00 oder über den Notruf 110.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.