05.09.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Drei Nachwuchskräfte starten bei der VR-Bank Fichtelgebirge

Drei Nachwuchskräfte starten bei der VR-Bank Fichtelgebirge (iv) Die VR-Bank Fichtelgebirge ist ein gefragter Arbeitgeber. Zum 1. September starteten die Auszubildenden Christopher Klaue und Harald Müller mit einer klassischen Bankausbildung ins Berufsleben. Bereits am 1. August begann Barbara Walter ein Verbundstudium. Insgesamt beschäftigt die VR-Bank Fichtelgebirge aktuell neun junge Nachwuchskräfte in Ausbildung. Damit nehme die VR-Bank Fichtelgebirge ihre Rolle als regionaler Arbeitgeber ernst, so
von Autor IVProfil

Die VR-Bank Fichtelgebirge ist ein gefragter Arbeitgeber. Zum 1. September starteten die Auszubildenden Christopher Klaue und Harald Müller mit einer klassischen Bankausbildung ins Berufsleben. Bereits am 1. August begann Barbara Walter ein Verbundstudium. Insgesamt beschäftigt die VR-Bank Fichtelgebirge aktuell neun junge Nachwuchskräfte in Ausbildung. Damit nehme die VR-Bank Fichtelgebirge ihre Rolle als regionaler Arbeitgeber ernst, so Vorstandsvorsitzender Johannes Herzog und Vorstandsmitglied Christian Mandel. Im Bild von links Vorstand Christian Mandel, Christopher Klaue, Barbara Walter, Harald Müller, Vorstandsvorsitzender Johannes Herzog. Bild: iv

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp