28.09.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Motorsägen bleiben liegen

von Günther Wedel Kontakt Profil

Nach einem misslungenen Einbruchsversuch nahmen Polizeibeamte am Freitagmorgen in Hersbruck zwei Verdächtige fest.

Über einen Stahlzaun stiegen die Täter auf ein Firmengelände in der Houbirgstraße. Sie legten etliche Motorsägen und eine große Zahl von Ersatzketten und Werkzeugen zum Abtransport bereit, bevor sie die Flucht ergriffen. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung fielen in der Nähe des Tatortes zwei Männer, 31 und 33 Jahre alt, in ihrem Fahrzeug auf. Gegen sie wird jetzt ermittelt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.