Oberpfalz punktet mit Qualität

Lokales
Bayern
17.04.2013
0
0
München . Die Oberpfalz verfügt über gute Standortbedingungen für Unternehmen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) mit dem Titel "Unternehmenssicht: Bayern und seine Regionen im Vergleich". Die Untersuchung basiert auf einer Befragung von Unternehmen in der Region sowie allgemein verfügbaren statistischen Daten. vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: "Der Wirtschaftsstandort Oberpfalz erhält von den Unternehmen gute Noten. Die Loyalität der Firmen zur Region ist hoch. Punkten kann die Oberpfalz insbesondere mit der Qualität seiner Wissens- und Bildungsinfrastruktur und den guten Arbeitsbeziehungen. Positiv bewerten die Firmen auch die Qualität der lokalen Zulieferer."

Auf einer Punkteskala von 0 (sehr schlechter Standort) bis 100 (sehr guter Standort) erreicht die Oberpfalz bei der Standortbewertung durch die Unternehmen mit 68,4 Punkten ein gutes Ergebnis. Bayernweit liegt der Wert bei 71,0 Punkten. 83,8 Prozent der Unternehmen würden sich wieder für einen Standort in der Oberpfalz entscheiden. Im Schnitt aller Regierungsbezirke liegt dieser Wert bei 86,9 Prozent.
Insbesondere die Wissens- und Bildungsinfrastruktur wird positiv bewertet. 59 Prozent der Unternehmen betrachten diese als gut oder sehr gut. Auch die Qualität der Arbeitsbeziehungen bewerten drei Viertel der Unternehmen als gut oder sehr gut. Zu schätzen wissen die oberpfälzischen Unternehmen zudem die Qualität der lokalen Zulieferer (Schulnote: 2,52). Die Verfügbarkeit von Fachkräften liegt im bayernweiten Durchschnitt. Vor dem Hintergrund, dass die Oberpfalz über eine überdurchschnittlich hohe Industriedichte - mit entsprechend hoher Fachkräftenachfrage - verfügt, ist das positiv zu sehen. Schwächen werden vor allem beim Netzausbau gesehen. Im bayernweiten Vergleich wird die Qualität der Kommunikationsinfrastruktur kritisch bewertet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.