12.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

SSV-Mädchen im Kletterpark

Klettergarten statt Fußballplatz. Den SSV-Mädchen gefiel es auch am Ochsenkopf. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Zum Abschluss einer ereignisreichen Saison trafen sich die neugegründeten Mädchen-Fußball-Mannschaften des SSV bei herrlichem Wetter zu einem Kletterabenteuer an der Nordseite des Ochsenkopfs in Bischofsgrün. Mit Unterstützung vom Förderkreis und dessen Vorsitzenden Andreas König sowie Jugendkoordinator Max Etterer konnten die Mädchen und ihre Betreuer einen Nachmittag voller Herausforderungen, Action und Nervenkitzel erleben.

Nach einem Übungsparcours ging es in den Klettergarten. Dort standen den Mädels Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen von Grün (relativ einfach) bis schwarz (Höhenrausch) zur Verfügung. Es ging von Baum zu Baum, über Bierkästen, und zwischen den Bäumen durch. Es gab Herausforderungen für jeden und alle hatten Spaß, auch wenn es immer wieder Überwindung kostete. Teamgeist war gefragt, alle machte sich gegenseitig Mut. Nach drei Stunden Spaß kamen alle heil zurück auf den Boden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp