Viele Gratulanten an Willibald Retschs 90. Geburtstag
Karfreitag ein Tag zum Feiern

Die Kreis der Gratulanten bei Willibald Retsch (Mitte) war groß. Neben der Großfamilie übermittelten auch Vereine, Pfarrei und Gemeinde ihre Glückwünsche zum 90. Geburtstag. Bild
Lokales
Bayern
22.04.2014
16
0
Am Karfreitag feierte Willibald Retsch 90. Geburtstag. Der Jubilar blickt auf ein erfülltes Leben zurück, in dem er viel für die Gemeinschaft geleistet hat: als zweiter Bürgermeister, Gemeinderat und bei der Feuerwehr, bei der er seit fast 75 Jahren Mitglied ist. Sein Herz gehört aber auch der Jagd. 40 Jahre ging er in den Wäldern um Heinersreuth auf die Pirsch.

Mit viel Humor ließ er eine gewaltige Gratulationscour über sich ergehen. Für die Jägerschaft des Bayrischen Jagdverbands gratulierten die Jagdhornbläser. Für die Pfarrei Sankt Jakobus Thurndorf war Pater Samuel Patton, für den Markt Kirchenthumbach Bürgermeister Fritz Fürk gekommen. Die Feuerwehr hatte Josef Schleicher, Hans und Herbert Ziegler geschickt. Für die Jagdgenossenschaft gratulierten Gerhard Weiß und Monika Besold und für den Rentner- und Pensionistenverein Hans Krapf und Michael Lindner.

Willi Retsch führte viele Jahre ein kleines Betonwerk und später ein Montageunternehmen. Trotzdem fand der Unternehmer die Zeit, sich von 1968 bis 1978 im Gemeinderat der Gemeinde Heinersreuth einzubringen.

Von 1972 bis 1978 war er zudem zweiter Bürgermeisters. Er gehörte zu den Gründern der Wassergenossenschaft und war 21 Jahre Vorsitzender. Feuerwehrkommandant war er von 1951 bis 1958. Mit Pauline Retsch, geborene Müller, trat er am 26. Oktober 1954 vor den Traualtar. Auf sieben Kinder, elf Enkel und sechs Urenkel ist er stolz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.