02.12.2016 - 16:04 Uhr
Deutschland & Welt

Aufstieg gebremst Markus Söder steckt im Aufzug fest

Fürth. Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU, rechts) ist am Freitag ausgerechnet in Fürth steckengeblieben - und das als Nürnberger. An seiner Seite im blockierten Aufzug: Oberbürgermeister von Fürth Thomas Jung (SPD). Beide nutzten die Panne im Rathaus, um sich in Szene zu setzen. Söder verbreitete über Facebook ein Video. "Stecke in Fürth fest." Jung: "Söders Aufstieg nach oben kurz gebremst!" Beide witzelten, wofür Fürth das Geld verwenden solle, das es vom Freistaat erhält: Zusätzlich 6,2 Millionen Euro an staatlichen Stabilisierungshilfen. Bild: Bayerisches Finanzministerium/dpa

von Alexander Pausch Kontakt Profil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.