Entschädigung um 2,0 Prozent angehoben
Mehr Geld für Landtagsabgeordnete

Politik BY
Bayern
11.04.2018
21
0

München. Gute Nachrichten für die 180 Abgeordneten des Bayerischen Landtags: Vom 1. Juli an erhalten die Parlamentarier mehr Geld. So wird die sogenannte Entschädigung um 2,0 Prozent auf 8183 Euro pro Monat angehoben. Zu diesem Stichtag wird auch die Kostenpauschale um 1,6 Prozent auf 3453 Euro erhöht. Dies teilte der Landtag am Mittwoch mit. Die Erhöhung erfolge entsprechend der seit 1996 gängigen Praxis um ein Jahr zeitversetzt zur allgemeinen Einkommens- und Preisentwicklung. Grundlage für die anstehende Erhöhung waren die Daten von Juli 2016 bis Juli 2017. "Im Bayerischen Landtag sollen alle Berufsgruppen vertreten sein. Daher ist es auch wichtig, dass die Abgeordneten an der allgemeinen Einkommensentwicklung teilhaben", sagte Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU).

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.