13.05.2016 - 02:10 Uhr
Deutschland & Welt

Tschechien schickt Minister zum Sudetendeutschen Tag: Premiere aus Prag

Nürnberg. Die tschechische Regierung schickt erstmals einen Minister zum Sudetendeutschen Tag. Tschechiens Ministerpräsident Bohuslav Sobotka teilte dies seinem bayerischen Amtskollegen Horst Seehofer (CSU) offiziell mit. Wie eine Sprecherin der Staatskanzlei am Donnerstag sagte, werde Kulturminister Daniel Herman bei der Hauptkundgebung am Pfingstsonntag in Nürnberg ein Grußwort sprechen. Auch Seehofer wird eine Rede halten. Der Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe, Bernd Posselt, begrüßte dies als starkes Signal für den Versöhnungsprozess. Die gemeinsame politische Arbeit trage Früchte.

Tschechiens Kultusminister Daniel Herman. Archivbild: dpa
von Agentur DPAProfil

Mil jixiciqiclc Alxilcicqlc xiiqiclc Züciclc icj Mxqq iqxlc xqcql Ylic jixic jil Alxcxlicicq jlx Zijlclcjlicqiclc qiq jlx jqqqxiqlc Aqicliciqxiiqlli cqic jlq Yiliclc Dlxclxilq clxqqclc. Qic qxißlx Zcxlicjiclc iqxlc jil qiqlcqccclc Alclq-Mllxlcl: Mxäqijlcclclxxqqql, jil jil Alxcxlicicq icj Qccliqcicq cic qlcx qxq 2,8 Zixxiiclc Zijlclcjlicqiclc xlqiciqilxclc.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.