19.12.2016 - 02:10 Uhr
Sport

2. Bundesliga Club gegen Lautern gefordert

Nürnberg. Zum Abschluss einer schwierigen Halbserie in der 2. Fußball-Bundesliga strebt der 1. FC Nürnberg noch einmal ein Erfolgserlebnis an. "Wir wollen dieses Spiel gewinnen", sagte Trainer Alois Schwartz vor dem letzten Zweitligaspiel vor der Winterpause am Montag (20.15 Uhr) gegen den 1. FC Kaiserslautern. "Wir haben etwas gut zu machen." Nach einem missglückten Saisonstart unter Schwartz stabilisierten sich die Franken. In den vergangenen vier Spielen gab es allerdings nur einen Sieg. "Wir wollen die 25 Punkte voll machen", sagte Schwartz. Verzichten müssen die Franken außer auf die schon länger fehlenden Patrick Erras und Tim Leibold auch auf Offensivspieler Edgar Salli. Der Kameruner erlitt im Training einen Mittelhandbruch und muss um seine Teilnahme am Afrika Cup im Januar bangen.

von Agentur DPAProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp