06.07.2017 - 22:22 Uhr
Sport

4:1 gegen Wolfratshausen Bayern gewinnt ersten Test ohne Stars

Wolfratshausen. Der FC Bayern hat sein erstes Freundschaftsspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison gewonnen. Das nur mit wenigen Stars aufgelaufene Ensemble von Trainer Carlo Ancelotti gewann am Donnerstagabend beim Bayernligisten BCF Wolfratshausen mit 4:1 (2:0). Manuel Wintzheimer (4.), Thomas Müller (30.) und Franck Evina (31./59.) trafen im lockeren Spiel für die Münchner. Kurz vor dem Schlusspfiff erzielte Vincenzo Potenza den Treffer für die Gastgeber. "Das war ein gutes Freundschaftsspiel. In so einer ersten Vorbereitungswoche kann man das gut einbauen", sagte Müller, der das Team als Kapitän angeführt hatte. "Es hat Spaß gemacht. In so einem Spiel kommen wir mal auf Temperatur."

von Agentur DPAProfil

Nachdem die Münchner am Vormittag bereits eine Trainingseinheit absolviert hatten, betrug die Spielzeit 2x30 Minuten. Franck Ribéry und Juan Bernat wurden im mit zahlreichen Nachwuchskräften und Amateuren aufgestockten Team nicht eingesetzt. Javi Martínez und Jérôme Boateng treiben noch ihr Comeback-Programm voran. Dagegen liefen Müller, Mats Hummels und Kingsley Coman südlich von München auf. Da Manuel Neuer, Sven Ulreich und Christian Früchtl noch nicht fit sind, kehrte Tom Starke ins Tor zurück. "Ich habe mich schon ein bisschen drauf gefreut, es in der Saisonphase etwas ruhiger angehen zu können. Aber anscheinend muss ich noch ein Jahr warten", sagte der 36-Jährige. Neuers Saisonstart ist nach Starkes Eindrücken in "keiner Weise in Gefahr".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp