24.09.2017 - 23:08 Uhr
Sport

Fußball Bezirksliga Oberfranken Ost Poppenreuther Doppelschlag: 2:0-Sieg in Thiersheim

Thiersheim. Der SV Poppenreuth hat die Talfahrt in der Bezirksliga Oberfranken Ost gestoppt. Das Team von Trainer Vaclav Peroutka gewann am Samstag beim TSV Thiersheim verdient mit 2:0. Die Gäste nutzten die wenigen Fehler des TSV in der Defensive gnadenlos aus.

Laufduell zwischen dem Poppenreuther Filip Neudert (rechts) und Michael Seidel vom TSV Thiersheim: Der SV Poppenreuth gewann das Derby mit 2:0. Bild: Schrems
von Externer BeitragProfil

Beide Mannschaften standen zunächst sehr diszipliniert in der Abwehr und waren darauf bedacht, keine Fehler zu machen. Die einzigen nennenswerten Torannäherungen in den ersten 20 Minuten hatte der TSV: Erst setzte Hudecek einen 18-m-Schuss knapp am kurzen Eck vorbei, dann war Seidels Abschluss kein Problem für Gästekeeper Repcik. Die Gäste hatten ihre erste Torgelegenheit in der 33. Minute, aber das war ein "Hochkaräter": Krupicka stand mutterseelenallein vor Keeper Schinner, brachte die Kugel aber am glänzend reagierenden Thiersheimer Torwart nicht vorbei.

In den ersten Minuten nach Wiederbeginn fiel die Entscheidung: In der 47. Minute lenkte TSV-Keeper Schinner einen Freistoß von Kucera an die Latte und Antonyuk hatte keine Mühe, den Abpraller mit dem Kopf über die Linie zu drücken. Nur vier Minuten später wurde Krupicka nicht entscheidend gestört und verwandelte unhaltbar für Schinner ins lange Eck. Von diesem Doppelschlag erholte sich Thiersheim nicht mehr. Es war zwar das Bemühen zu erkennen, noch eine Wende herbeizuführen, aber die technisch sehr versierten Gäste agierten clever und mit viel Übersicht in der Defensive, so dass der TSV kaum in die Nähe des Gästegehäuses kam. Einzig Hudecek hätte noch einmal für Spannung sorgen können, aber die Latte des Poppenreuther Tores stand zwei Mal im Weg. Auf der Gegenseite traf auch Olah nur das Aluminium.

TSV Thiersheim: Schinner, Sattler, M. Seidel, Nothhaft, Lorke, Sneberger (77. Stocker), Hartbauer, Winkler (55. Sycha), Benker, Hudecek, Rebhan (63. Hecht)

SV Poppenreuth: Repcik, Sticht, Andel (66. Övunc), Neudert, Antonyuk, Peroutka, Krupicka, Kucera, Mikiska, Plachy, Olah

Tore: 0:1 (47.) Dmytro Antonyuk, 0:2 (51.) Tomas Krupicka - SR: Marian Engelhaupt (DJK Don Bosco Bamberg) - Zuschauer: 150

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.