06.03.2018 - 20:10 Uhr
Deutschland & Welt

Volleyballerinnen unterliegen in Abensberg SG Weiden/Vohenstrauß ohne Chance

Abensberg/Weiden. Die Volleyballerinnen der SG Weiden/Vohenstrauß unterlagen in Abensberg deutlich mit 0:3. Die Gastgeber waren höchst motiviert, da sie den Platz an der Tabellenspitze nicht mehr hergeben wollten. Die SG hatte sich zum Ziel gesetzt, den Spitzenreiter etwas zu ärgern. Dieses Vorhaben gelang bis zum knappen Rückstand von 15:18 im ersten Satz. Danach ließen die Gastgeber keinen Zweifel mehr aufkommen, wer Herr im Haus ist. Abensberg machte keine Fehler mehr und gewann den Satz noch klar mit 25:16. Im zweiten Satz agierte die SG völlig von der Rolle: Keine Aufschläge kamen, keine Angriffe gingen durch. Abensberg spielte dagegen so, wie man das von einem souveränen Spitzenreiter erwartet. 9:25 ging der zweite Satz aus SG-Sicht verloren.

von Externer BeitragProfil

Im dritten Durchgang wollte die SG noch einmal antworten. Aber Abensberg war an diesem Tag zu dominierend, zeigte keinerlei Schwäche. Die SG musste sich auch diesmal klar mit 11:25 geschlagen geben. Jetzt heißt es, sich in den nächsten beiden Trainingseinheiten wieder konzentriert auf das letzte Saisonspiel vorzubereiten. Mit Wilting trifft die Mannschaft von Trainer Deka am Samstag auswärts auf den Tabellendritten. Für die SG spielten: Bauer, Breinbauer, Dengl, Heimburger, Peeva, Rathgeber, Slama, Soderer, Wagner und Weiß

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.