05.04.2018 - 21:02 Uhr
Deutschland & Welt

Alter Peter in München Glocke muss zum Kundendienst

München. Die prestigeträchtige sieben Tonnen schwere Jubiläumsglocke des Alten Peter in München ist am Mittwochabend aus dem Turm gehoben und abtransportiert worden. Wegen eines Risses soll sie in einem Glockenschweißwerk repariert werden. Die Glocke in Münchens ältester katholischer Pfarrkirche St. Peter ist mit rund 2,20 Meter Durchmesser und etwa zwei Metern Höhe eine der größten und tontiefsten in Bayern. Die Prinzregent-Luitpoldstiftung hatte sie der Kirchengemeinde zur 800-Jahr-Feier Münchens 1958 geschenkt. Seit Mai 2014 war sie verstummt. Bild: dpa

von Agentur DPAProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.