Ex-Bürgermeister muss vor Gericht

Vermischtes BY
Bayern
21.04.2017
10
0

Traunstein/Schneizlreuth. Im Fall der Brandkatastrophe von Schneizlreuth mit sechs Toten muss nun auch der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde vor Gericht. Das Landgericht Traunstein hat die Anklage der Staatsanwaltschaft zugelassen, wie ein Sprecher des Gerichts am Freitag sagte. Das Hauptverfahren werde vor dem Amtsgericht Laufen stattfinden.

Dem Ex-Bürgermeister wird vorgeworfen, dass er das Landratsamt nicht über den baurechtswidrigen Zustand des Pfarrbauernhofs informiert und die Durchführung einer Feuerbeschau unterlassen habe. Zudem soll er als Zeuge vor Gericht seinen Kenntnisstand vom Umfang der Nutzung des Gebäudes zu Übernachtungszwecken unzutreffend dargestellt haben. Bei dem Brand waren an Pfingsten 2015 sechs Menschen ums Leben gekommen, fast 20 weitere wurden teils schwer verletzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.