05.12.2016 - 02:00 Uhr
Deutschland & Welt

Feuerwehr schirmt Nachbaranwesen mit Drehleiter ab Carpost-Brand greift auf Haus über

Marktredwitz/Brand. Fast 100 Feuerwehrmänner kämpften am Sonntag beim Brand eines Carports im Ortsteil Brand gegen die Flammen. Nachdem das Feuer auf das benachbarte Wohnhaus übergegriffen hatte, kam auch die Drehleiter zum Einsatz. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig retten. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei 80 000 Euro.

Fast 100 Feuerwehrmänner bekämpften am Sonntagvormittag das Feuer in Brand bei Marktredwitz. Bild: fphs
von Redaktion OnetzProfil

Kurz nach 10 Uhr riss die Sirene die Bewohner aus ihrer Ruhe. Ein Carport, angebaut an ein Wohnhaus in der Straße Am Sportplatz, hatte Feuer gefangen, ebenso der darunter stehende BMW. Das Feuer griff rasch auf das Haus über. Darin wohnt eine junge Familie mit zwei Kindern, die sich rechtzeitig retten konnte. Trotzdem kamen mehrere Trupps mit Atemschutzgeräten zum Einsatz, die das Haus durchsuchten und den Brand, der bereits das Obergeschoss erfasst hatte, von innen bekämpften. Außerdem mussten die Nachbarhäuser abgeschirmt werden, wobei die Drehleiter der Marktredwitzer Stützpunktwehr wertvolle Dienste leistete. Nach knapp einer Stunde war der Brand unter Kontrolle. Die Ermittlungen nach der Ursache laufen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.