12.04.2016 - 02:10 Uhr
Deutschland & Welt

Goldenen und silbernen Konfirmanden feiern in der Friedenskirche ihre Jubiläen Gott mit Psalm 23 gedankt

Hartmannshof. "Dies ist der Tag, den der Herr gemacht": Unter diesem Leitwort feierten die goldenen und silbernen Konfirmanden in der Friedenskirche ihre Jubiläen. Pfarrerin Judith Felsner erinnerte sie im Rückblick an die Türen, durch die sie zu neuen Lebensabschnitten gegangen sind. "Gott war in all der Zeit ein Begleiter und Helfer", sagte sie. Musikalisch drückte das eine Schola des gemischten Chors, bestehend aus Jubelkonfirmanden unter der Leitung von Birgit Rösch, mit dem Psalm 23 "Der Herr ist mein Hirte" aus. Zur feierlichen Gestaltung trugen auch der Posaunenchor mit seiner Leiterin Katharina Polster, der gemischte Chor des Männergesangvereins um Birgit Rösch, das Klarinettenquartett Velden und Gerhart Neubauer an der Orgel bei.

von Franz MüllerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp