23.03.2018 - 21:56 Uhr
Deutschland & Welt

Jung, ledig, weinkundig: Klara Zehnder ist fränkische Weinkönigin

Würzburg. Bayerns Winzer haben eine neue Repräsentantin. Am Freitag wurde in Würzburg die mittlerweile 63. Fränkische Weinkönigin gewählt. Beworben haben sich sechs junge Frauen (von links): Magdalena Bauer, Marina Prust, Julia Heindel, Klara Zehnder, Sophia Kron und Sina Kopp. Am Nachmittag wurde Klara Zehnder von der bisherigen Amtsträgerin, Silena Werner, gekrönt. Vorher hatten die Frauen Charme und Köpfchen bewiesen. Sie mussten Fragen rund um den Frankenwein kompetent und sympathisch beantworten. Eine rund 160-köpfige Jury mit Vertretern von Weinwirtschaft, Politik und Medien entschied per Knopfdruck, welche Kandidatin den besten Eindruck hinterlassen hat. Bewerben dürfen sich junge Frauen, die mindestens 18 Jahre alt und unverheiratet sind. Bild: Nicolas Armer/dpa

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.