06.04.2017 - 10:18 Uhr
Deutschland & Welt

Klettertour auf Wagon endet lebensgefährlich Stromschlag aus 15.000-Volt-Leitung

Hof. Eine Klettertour endete für einen 21-Jährigen am Mittwochabend lebensgefährlich: Er stieg am Hofer Güterbahnhof auf einen mit Panzern beladenen Wagon, als er aus einer 15.000-Volt-Leitung einen Stromschlag bekam.

Trotz eines Warnschilds klettert der Jugendliche auf einen Zug. Bilder: Masching (5)
von Marion Espach Kontakt Profil

Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz mitteilte, fing der junge Mann aus Hof dadurch sofort zu brennen an. Ein Bekannter, der den 21-Jährigen begleitet hatte, zog ihn vom Wagon und erstickte das Feuer. Mit lebensgefährlichen Brandverletzungen kam er in eine Spezialklinik. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt nun zu dem Unfall.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.