03.12.2016 - 02:10 Uhr
Deutschland & Welt

Klinikum dankt verdienten Mitarbeitern Garanten des Erfolgs

Marktredwitz. Bei einem Festakt ehrte das Klinikum Fichtelgebirge Mitarbeiter für 25 oder 40 Jahre Treue. Auch verabschiedete Geschäftsführer Martin Schmid einige Mitarbeiter in den Ruhestand.

Klinikums-Geschäftsführer Martin Schmid (links) würdigte die Leistungen langjähriger Mitarbeiter. Bild: privat
von Redaktion OnetzProfil

"In einer Zeit, in der die Krankenhäuser einem ständigem Wandel unterliegen, im Zeitalter von neuen Entgeltsystemen für Krankenhäuser, knapper werdenden Ressourcen und höheren Anforderungen an die Arbeitsleistung, freue ich mich, dass unser Klinikum so gut dasteht", eröffnete Oberbürgermeister Oliver Weigel seine Grußworte. Das würden gerade treue und erfahrene Mitarbeiter garantieren, die einen beachtlichen Teil dazu beitragen, "dass das Klinikum Fichtelgebirge im ständigen Wettbewerb mithalten kann". Oberbürgermeister Weigel sprach den geehrten Mitarbeitern Dank und Respekt aus. Auch Geschäftsführer Martin Schmid erinnerte an die vielen Veränderungen und wirtschaftlich anspruchsvolle Jahre in den Häusern Selb und Marktredwitz, die gerade die Jubilare mitgetragen und gemeistert hätten.

"Mit den zukünftigen Ruheständlern verlieren wir wertvolle und gut eingearbeitete Mitarbeiter. Bleiben Sie gesund und erfüllen Sie sich ihre Wünsche", sagte der Ärztliche Leiter Chefarzt Dr. Bertram Krüger. Den guten Wünschen und den Danksagungen schlossen sich auch Pflegedienstleiterin Christine Waterloo sowie Betriebsratsvorsitzender Gerhard Geyer an, ehe die Feierstunde mit einem Abendessen ausklang.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp