13.10.2017 - 11:34 Uhr
Deutschland & Welt

Knast-Kunst Häftlinge verkaufen in Straubing ihre Kunstwerke

Straubing. Häftlinge des Hochsicherheitsgefängnisses in Straubing verkaufen am Wochenende eigene Kunstwerke. Die Verkaufsschau findet zum 64. Mal statt. Heuer beteiligen sich laut einem Sprecher der Justizvollzugsanstalt etwa 70 Gefangene an der Ausstellung. Die Palette reicht von Malerei über Keramik bis hin zu Weihnachtskrippen. 90 Prozent des Erlöses gehen an die jeweiligen Künstler, zehn Prozent behält die JVA für Unkosten ein. Die Häftlinge könnten von den Einnahmen wieder Material für weitere Kunstarbeiten kaufen, sagte der Sprecher. Sie fertigen die Objekte während ihrer Freizeit. Auch arbeitstherapeutische Gruppen und die Schlosserei in der JVA beteiligen sich an der Ausstellung. Geöffnet ist Samstag und Sonntag jeweils von 12 bis 17 Uhr.

An diesem Wochenende werden in der Gefängnis-Sporthalle in Straubing von Häftlingen geschaffene Kunstwerke. Bild: Armin Weigel/dpa
von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp