"MAKgutschein" hat sich zum Erfolgsmodell entwickelt - Über 100 Geschäfte machen mit
Über 2000 Mal verkauft

Vermischtes BY
Bayern
14.08.2014
1
0
Der Marktredwitzer Innenstadtkoordinator Steffen Hofmann und der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins "MAKnetisch", Sebastian Macht, freuen sich, dass der Einkaufsgutschein seit April schon über 2000 Mal über die Ladentische gewandert ist. "Das bedeutet über 20 000 Euro Umsatz, die an die Einkaufsstadt Marktredwitz gebunden sind", erläutert Steffen Hofmann.

"Die Vorteile des ,MAKgutscheins' liegen auf der Hand: Ein Gutschein - viele Möglichkeiten für ein tolles Einkaufserlebnis in Marktredwitz", betont Sebastian Macht. In über 100 Geschäften können "MAKgutscheine" mittlerweile eingelöst werden. Zu erkennen sind die Teilnehmer an dem Marketingprojekt an einem Aufkleber an der Ladentür.

Ob zu Geburtstagen, Hochzeiten, Jubiläen oder als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch - der Marktredwitzer Einkaufsgutschein ist das ideale Geschenk. Der Beschenkte hat mit dem "MAKgutschein" die freie Auswahl und findet sicherlich genau das Richtige.

Damit habe sich mit dem Einkaufsgutschein ein dauerhaftes Instrument der Kaufkraftbindung in Marktredwitz etabliert, das es in der Region bisher so noch nicht gegeben hat. Inzwischen kauften sogar Firmen und Behörden die Einkaufsgutscheine und überreichten diese ihren Mitarbeitern zu Jubiläen, wissen Macht und Hofmann zu berichten. Verkaufsstellen des Marktredwitzer Einkaufsgutscheins ist unter anderem die Tourist-Info.

Verkaufsstellen des Marktredwitzer Einkaufsgutscheins sind die Tourist-Info im Markt, das Mode-Erlebnis-Kaufhaus Frey, die beiden EDEKA-Märkte Schraml, die Bahnhofsbuchhandlung Sabathil und die Filialen der Sparkasse Hochfranken in Marktredwitz.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.MAKgutschein.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.