29.03.2017 - 21:56 Uhr
Sport

Nach Foul wilde Szenen Prügelei beim Fußball: Haftstrafen

Nürnberg. Wegen eines brutalen Angriffs auf einen Fußballspieler in Nürnberg sind zwei Männer zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Ein 16 Jahre alter Jugendlicher bekam eine Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren sowie vier Wochen Dauerarrest als Warnschuss. Ein 29-Jähriger muss dreieinhalb Jahre ins Gefängnis, ein 38-Jähriger zweieinhalb Jahre. Das Landgericht in Nürnberg sprach die Männer am Mittwoch wegen gefährlicher Körperverletzung schuldig. Versuchten Totschlag sah die Kammer entgegen der Anklage nicht.

von Agentur DPAProfil

Die Männer hatten bei einem Hobby-Fußballspiel im Juni 2016 einen damals 19 Jahre alten Spieler nach einem Foul brutal zusammengeschlagen und mehrfach auf ihn eingetreten. "Wer tritt, der sitzt", sagte der Vorsitzende Richter in seiner Urteilsbegründung. Der 16-Jährige bekommt einen Bewährungshelfer zur Seite und muss einen Anti-Gewalt-Kurs besuchen. Er müsse sein Leben in den Griff bekommen, betonte der Richter. Die Staatsanwaltschaft hatte höhere Strafen gefordert - bis zu sechs Jahre für den 29-Jährigen. Dieser habe fast schon "menschenverachtend zugetreten".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.