06.07.2016 - 02:10 Uhr
Deutschland & Welt

Nageler Kräuterfest lockt Besucher in Scharen Bunte Schätze

Nagel. Es schien, als ob die halbe Welt auf den Beinen wäre beim "Nageler Kräuterfest" am Sonntag. Und Bedenken des Bürgermeisters Theo Bauer wegen eventueller Regenschauer wurden von Sonne und Wind schnellstens zerstreut. Umso mehr freute er sich mit den Nageler Kräuterfrauen über ein - wie bereits in den Vorjahren - gelungenes Fest.

Eintauchen in die Natur mit allen Sinnen konnten die Besucher beim eindrucksvollen Kräuterfest in Nagel. Bild: gis
von Gisela KuhbandnerProfil

Denn viele Tausend Besucher hatten sich aufgemacht, um auf dem idyllischen, weitläufigen Gelände mit Blick auf den Nageler See, zu schauen, kaufen, schmecken, riechen, fühlen und den Ponaderbuam zuzuhören. Handwerker ließen sich über die Schulter blicken, Kräuterfrauen hatten originelle Spezialitäten vorbereitet, über 80 Fieranten boten an, was das Herz begehrt. Die Besucher waren rundum zufrieden

Mit einem Gottesdienst - zelebriert von Pater Joy , musikalisch mitgestaltet von dem Chor der JVA Bayreuth und dem Anböllern mit den Lochbühler Schützen - wurde das Fest eröffnet. Auch das "Haus der Kräuter" hatte geöffnet. Ein Highlight war der Besuch im Duft- und Schmetterlingsgarten mit seiner vielfältigen Blüten- und Kräuterpracht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp