14.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Neu bei Ästhetic-Med: Kyrolipolyse, der neue Trend aus den USA "Wir frieren ihr Fett weg"

von Redaktion OnetzProfil

Fettpölsterchen verschwinden ohne OP und ohne Ausfallzeit. Für diese schonende Fettentfernung verwendet "Ästhetic-Med", das Institut für Schönheitsmedizin und kosmetisch-chirurgische Behandlung, das KryoShape - Swiss-Med-Tech Version 1.8, das nach dem Verfahren der Kryolipolyse arbeitet.

Die Kryolipolyse ist ein neuartiges, von Dermatologen der Harvard-Medical-School in Boston entwickeltes, nicht invasives Verfahren. Es beruht auf der Tatsache, dass Fettzellen kälteempfindlicher sind als alle anderen Gewebearten.

Durch Kälte geschädigte Fettzellen setzen Botenstoffe frei, die Entzündungszellen aktivieren und anlocken. Diese bauen die Fettzellen ab.

Mittels des Applikators wird mit einer Vakuumpumpe die Haut mit dem unerwünschten Fettgewebsanteil eingesaugt. Nun wird das Gewebe kontrolliert auf unter vier Grad Celsius heruntergekühlt und über eine Stunde gehalten. Der eben beschriebene Prozess der bei der Kryolipolyse entsteht, setzt ein und ist nach 8 bis 16 Wochen abgeschlossen.

Die Behandlung ist sehr komfortabel, es sind keinerlei Schmerzmittel nötig. Schon unmittelbar nach der Behandlung können die normalen Aktivitäten einschließlich Arbeit und Sport wieder aufgenommen werden.

Highlights

-26 bis 30 Prozent Fett-Reduktion nach nur einer Behandlung,

-gleichmäßige Ergebnisse,

-die Straffung ist dabei wissenschaftlich bewiesen,

-beseitigt Fett punktuell,

-keine unnötige Leberbelastung.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.