01.03.2018 - 21:18 Uhr
Deutschland & Welt

Starkbieranstich im Bayerischen Fernsehen Quotenrekord für den Wildwest-Nockherberg

München. (nt/az) Nach der "Fastnacht in Franken" ist die Starkbierprobe auf dem Nockherberg regelmäßig ein Quotenerfolg im Bayerischen Fernsehen. Heuer lief es noch mal besser als im vergangenen Jahr: 2,97 Millionen Menschen sahen laut Bayerischem Rundfunk (BR) am Mittwoch ab 19 Uhr im Durchschnitt zu, das waren 70 000 Zuschauer mehr als 2016. Allein in Bayern schalteten 1,89 Millionen Zuschauer den Fernseher ein. Nach dem Singspiel trafen sich Originale und Kopien auf der Bühne, hier der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (Mitte) mit seinem Double Christoph Zrenner und Angela-Merkel-Darstellerin Antonia von Romatowski. Zum überraschenden Abschied von Luise Kinseher als "Mama Bavaria" sagte Horst Seehofer: "Ich bedaure, und das ist der größte Ritterschlag, den man erteilen kann, dass sie offensichtlich aufhört in dieser Funktion. Es ist dann schon berührend, wenn man ehrlich ist." Bild: Matthias Balk/dpa

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp