08.12.2016 - 19:52 Uhr
Deutschland & Welt

Stiftung „Menschen für Menschen“ Sebastian Brandis leitet Böhm-Stiftung

Sebastian Brandis (49). Bild: obs/Stiftung Menschen für Menschen/@Slavica
von Agentur KNAProfil

Stiftung "Menschen für Menschen"

Sebastian Brandis leitet Böhm-Stiftung

München. (KNA) Sebastian Brandis (49), zuletzt Geschäftsführer bei der e-shelter facility services GmbH, ist neuer Vorstand der Stiftung "Menschen für Menschen". Die Karlheinz-Böhm-Äthiopienhilfe berief ihn in das Amt zum 9. Dezember, teilte die Stiftung am Donnerstag in München mit. Brandis folgt Peter Schaumberger (53) nach, der als Geschäftsführer zur GEPA - The Fair Trade Company wechselt.

Der Vorsitzende des Stiftungsrats, der frühere Münchener Oberbürgermeister Christian Ude, nannte Brandis einen Menschen, der sich durch hohe soziale Kompetenz und Integrität auszeichne. Zudem bringe er sein Fachwissen aus dem Management großer Wirtschaftsunternehmen wie British Telecommunications Group Germany, VIAG Interkom oder Booz Allen & Hamilton in die Stiftung mit ein.

Die Stiftung "Menschen für Menschen" besteht seit 35 Jahren. Schauspieler Karlheinz Böhm (1928-2014) hatte die Organisation nach einer "Wetten, dass..?"-Wette ins Leben gerufen. Hintergrund war eine Hungersnot in der Sahelzone in Nordafrika. Seither konnten in der Region 400 Schulen, über 2 000 Brunnen und über 100 Gesundheitsinstitutionen gebaut werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp