05.02.2018 - 21:54 Uhr
Deutschland & Welt

Umfrage: Oberpfälzerinnen mit meisten Seitensprüngen Untreue Frauen

München/Weiden. (nt/az) Pikante Erhebung des Rundfunksenders Antenne Bayern: Demnach führen die Oberpfälzer Frauen die Liste der Seitensprünge an. 31,3 Prozent waren ihrem Partner untreu. Bei den Männern sind es "nur" 27,3 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts BCI. Dabei wurden 2011 Männer und Frauen im Alter von 20 bis 49 Jahren befragt.

von Frank Werner Kontakt Profil

Im gesamten Freistaat haben laut der Umfrage vom Montag 29,2 Prozent der Bevölkerung ihren Partner schon einmal betrogen. Besonders schwer mit der Treue tun sich die Oberbayern: Dort haben 33,4 Prozent Seitensprung-Erfahrung, in der Oberpfalz sind es 29,2 Prozent.

Die Niederbayern dagegen sind besonders treu: Dort haben nur 23,2 Prozent ihren Partner schon mal betrogen. Die untreuesten Männer leben in Oberbayern (36,2 Prozent), die untreuesten Frauen kommen neben der Oberpfalz aus Franken (30,5 Prozent). Eine Gruppe steche besonders hervor, hieß es: Die Schwaben mit Kind lassen demnach besonders ungern etwas anbrennen: Hier haben 38,8 Prozent der Befragten Seitensprung-Erfahrung. Am treuesten sind jüngere Frauen: Im Alter zwischen 20 und 29 Jahren sind nur 20,7 Prozent fremdgegangen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.