10.01.2017 - 02:00 Uhr
Deutschland & Welt

Väterchen Frost vollendet das Werk

Hartmannshof. Einen Einsatz bei 18 Grad unter Null absolvierte die Hartmannshofer Feuerwehr am Freitagmorgen. Sie befreite den Eisplatz vom Schnee und flutete ihn anschließend mit Wasser. In der kommenden Nacht verwandelte Väterchen Frost den kleinen See in eine schimmernde Eisfläche. Ob Schlittschuhlauf oder Eisstockschießen, jeder kann hier die freien Wintertage genießen. 2. Kommandant Stefan Ringer hofft, dass die in früheren Jahren beobachteten Zerstörungen dieses Mal ausbleiben.

Die Kommandanten Thorsten Brunner und Stefan Ringer und einige Aktive machten sich bei eisiger Kälte daran, den Eisplatz in Hartmannshof für Schlittschuhläufer herzurichten. Bild: hf
von Redaktion OnetzProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.