21.09.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Verstärkung am Luisenburg-Gymnasium

Bei einer kleinen Feier begrüßte das Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel die neuen jungen Lehrerinnen.

Verstärkung am Luisenburg-Gymnasium Bei einer kleinen Feier begrüßte das Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel die neuen jungen Lehrerinnen. Schulleiter Joachim Zembsch umrahmen (im Bild von links nach rechts Michaela Weyhermüller (Deutsch, Geschichte und Sozialkunde), Susanne Gadelmeier (Deutsch und Erdkunde), Christina Herrmann (Biologie und Chemie), Lydia Schur (Mathematik und Physik), Romy Heinz (Deutsch und Erdkunde) und Anja Wenzel (Englisch und Französisch). Das Luisenburg-Gymnasium besuchen in diesem Sc
von Redaktion OnetzProfil

Schulleiter Joachim Zembsch umrahmen (im Bild von links nach rechts Michaela Weyhermüller (Deutsch, Geschichte und Sozialkunde), Susanne Gadelmeier (Deutsch und Erdkunde), Christina Herrmann (Biologie und Chemie), Lydia Schur (Mathematik und Physik), Romy Heinz (Deutsch und Erdkunde) und Anja Wenzel (Englisch und Französisch). Das Luisenburg-Gymnasium besuchen in diesem Schuljahr 777 Schüler. Durchschnittlich pauken 26 Schüler in einer der 21 Klassen. Die Qualifikationsphase durchlaufen 225 Jugendliche, 110 von ihnen werden 2014 ihr Abitur ablegen. Schüler, die Bedarf haben, können ein zusätzliches Schuljahr, das "Flexibilisierungsjahr" in der Mittelstufe, absolvieren. Dieses wird am Luisenburg-Gymnasium in den Jahrgangsstufen 8 bis 10 als ein Angebot zusätzlicher Lernzeit mit pädagogischem Mehrwert und Förderangeboten eingerichtet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.