07.12.2016 - 15:56 Uhr
Deutschland & Welt

Zu breite Hüften Eichhörnchen steckte im Gully fest

München. Ein Eichhörnchen ist in München in einem Gullydeckel stecken geblieben - weil es zu breite Hüften hatte. Das Tier saß in einem der Löcher im Deckel fest und konnte weder vor noch zurück, sagte die alarmierte Wildtierassistentin am Mittwoch. Auch Pflanzenöl half nichts.

von Agentur DPAProfil

Mit vereinten Kräften hoben eine Passantin und die Tierretterin den gusseisernen Deckel hoch und zogen das Tier von unten heraus. Nach einer guten Stunde war das entkräftete und stark unterkühlte Eichhörnchen - ein Männchen - endlich gerettet, in ein warmes Handtuch gewickelt und mit Glukose gefüttert. Es kam in die Auffangstation des Vereins Eichhörnchen Schutz, wo es "Olivio" genannt und mit Weihnachtsnüssen gefüttert wurde.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.