30.06.2017 - 09:30 Uhr
Deutschland & Welt

10 Kilogramm Nandrolon Münchner Zoll macht Riesendopingfund

Zöllner des Münchener Flughafens haben 10 Kilogramm Nandrolon sichergestellt. Der anabole Stoff sollte von Hongkong über München
weiter nach Mexico gebracht werden.

Bild: Zoll
von Agentur DPAProfil

München. (ots) Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Anti-Doping-Gesetz ein. "Das ist die größte aufgefundene Menge an Dopingmitteln, die das Hauptzollamt München auf einen Schlag bisher verzeichnen konnte. Die Menge überschreitet laut
Dopingmittelmengenberechnung das 142.255- fache der nicht-geringen
Grenzmenge", erklärt Marie Müller, Sprecherin des Hauptzollamts
München.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt München - Dienstsitz Nürnberg - übernommen.

Dopingmittel Nandrolon

Nandrolon ist ein Dopingmittel gemäß des Anti-Doping-Gesetzes. "Dieses Gesetz dient
der Bekämpfung von Dopingmitteln im Sport. Damit soll die Gesundheit von Sportlern, gerade auch im Breitensport, geschützt werden."

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.