19.02.2018 - 10:34 Uhr
Deutschland & Welt

Anstieg um 0,7 Prozent Rund 250.000 Schafe in Bayern

Rund 268 000 Schafe wurden im vergangenen Jahr in Bayern gezählt. Das sei im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg von 0,7 Prozent, teilte das Bayerische Landesamt für Statistik am Montag in Fürth mit.

In Bayern gab es 2017 0,7 Prozent mehr Schafe als noch 2016. Bild: Philipp Schulze/dpa
von Agentur DPAProfil

Zudem stieg die Anzahl der Schafhaltungsbetriebe auf 2200 an, ein Zuwachs von rund 4,0 Prozent. Stichtag der statistischen Erhebung war der 3. November 2017. Im Schnitt werden in Bayern 124 Schafe pro Betrieb gehalten. In Betrieben die 500 und mehr Schafe halten, wurden 122 400 Tiere gezählt, was 45,6 Prozent des gesamten Schafsbestandes entspricht.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.