20.04.2016 - 11:13 Uhr
Deutschland & Welt

Berufungsverfahren Sekten-Lehrerin soll Strafe annehmen

von Agentur DPAProfil

Augsburg. Zu Beginn eines Berufungsprozesses wegen Prügelstrafen bei der Sekte "Zwölf Stämme" hat das Landgericht Augsburg einer Erzieherin die Rücknahme der Berufung und somit das Akzeptieren einer Haftstrafe empfohlen. Richter Lenart Hoesch begründete dies am Mittwoch damit, dass es neue Vorwürfe aus Bremen gebe, die nicht "ganz ohne" seien. Es könne daher günstiger für die 56-Jährige sein, das Urteil des Amtsgerichtes Nördlingen vom Januar anzunehmen. Durch dieses war die Frau zu zweieinhalb Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt worden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp