24.04.2016 - 16:08 Uhr
Deutschland & Welt

Biker trotzen dem Regen Mehr als 1000 Motorräder knattern durch Kulmbach

Kulmbach. Es wurde laut in Kulmbach: Mehr als 1000 Motorradfahrer sind am Sonntag durch die oberfränkische Stadt geknattert. Zum Abschluss der 16. Motorrad-Sternfahrt waren nach Polizeiangaben trotz des mauen Wetters mit Regen und fast winterlichen Temperaturen auch rund 15 000 Schaulustige gekommen.

von Agentur DPAProfil

Einige der Biker hatten sich verkleidet - mit einem rosa Hasenkostüm oder einem punkigen Irokesen auf dem Motorradhelm. Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann führte den Korso durch die Kulmbacher Innenstadt in einem Cabrio an - und mahnte die Biker zur Vorsicht. "Motorradfahrer sind stark und schwach zugleich", sagte er. Nach Angaben des Ministeriums ist die Zahl der Motorradunfälle in Bayern 2015 im Vergleich zum Vorjahr von 9470 auf 9411 leicht zurückgegangen. 140 Biker kamen 2015 aber bei Verkehrsunfällen ums Leben, das sind 13 mehr als 2014. 8365 Motorradfahrer wurden verletzt. 2014 waren es 8402.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.