04.12.2016 - 13:25 Uhr
Deutschland & Welt

Feuerwehren können Schlimmeres verhindern Brand greift auf Wohnhaus bei Marktredwitz über [Aktualisierung]

Am Sonntagvormittag kurz nach 9.45 Uhr wurde der Leitstelle Hochfranken ein Garagenbrand im oberfränkischen Brand bei Marktredwitz gemeldet. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war schnell klar, dass es sich nicht nur um eine Garage handelte.

von Jürgen MaschingProfil

Marktredwitz. Ein Fahrzeug, vermutlich ein BMW, hatte in einem Carport in der Straße "Am Sportplatz" Feuer gefangen. Der Brand griff rasend schnell auf das benachbarte Wohnhaus über und auch zwei weitere Anwesen wurden in durch die große Hitezeinwirkung beschädigt. Das Carport sowie den darin geparkten BMW zerstörte das Feuer vollständig.

Ein über 100 Jahre altes Wohnhaus konnte durch das schnelle Eingreifen gerettet werden. Es wurde niemand verletzt, aber es entstand nach Informationen der Polizei ein Sachschaden in Höhe von mindestens 80.000 Euro. In Mitleidenschaft gezogen wurden unter anderem die Fassade sowie der Dachstuhl des Hauses. Die Räume sind stark verrußt und deshalb unbewohnbar, teile die Polizei am Sonntagnachmittag mit. Weitere Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei Hof übernommen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.