06.03.2018 - 12:47 Uhr
Deutschland & Welt

Fliegerbombe in Fürth Entschärfung am Mittwoch

Fürth. Auf einer Baustelle in Fürth ist eine etwa fünf Zentner schwere US-amerikanische Fliegerbombe gefunden worden. Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg soll an diesem Mittwochabend entschärft werden. Dafür soll die Umgebung in einem Umkreis von 500 Metern komplett geräumt werden.

von Agentur DPAProfil

Nach Angaben eines Stadtsprechers vom Dienstag sind rund 150 Firmen betroffen - darunter Siemens und der Helmhersteller Uvex. Wie viele Anwohner ihre Wohnungen verlassen müssen, sei bislang noch unklar. Auch einige Zufahrtsstraßen werden dann gesperrt sowie mehrere S- und U-Bahn-Haltestellen vorübergehend nicht mehr bedient. Die Stadt Fürth hat ein Bürgertelefon unter der Rufnummer (0911) 974-3698 eingerichtet. 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.