01.04.2018 - 13:09 Uhr
Deutschland & Welt

Ostern Kardinal Marx setzt sich für freie Gesellschaft ein

Zum Osterfest hat der Münchner Erzbischof, Kardinal Reinhard Marx, die Menschen dazu aufgerufen, sich für eine freie Gesellschaft zu engagieren. "Dazu braucht es viele Menschen, die ihre Freiheit verantwortlich und überzeugend leben. Ein solches Miteinander in einer Kultur der Freiheit ist kein Selbstläufer, es braucht täglichen Einsatz", sagte er laut vorab veröffentlichtem Text in seiner Predigt am Ostersonntag im Münchner Liebfrauendom.

von Agentur DPAProfil

Der Glaube an Ostern sei ein «Durchbruch», der "ns Freie führt, in die Freiheit der Kinder Gottes", so der Münchner Kardinal und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz. Die Begegnung mit Christus bestärke Gläubige in der "Hoffnung darauf, dass ein Miteinander auch von Menschen unterschiedlicher Glaubensüberzeugungen und Kulturen gelingen kann, weil wir gemeinsam Menschen sind."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.