06.07.2016 - 14:52 Uhr
Deutschland & Welt

Stimmprobe vor der Sitzung

Alzenau. (dpa) "Wohlauf, die Luft geht frisch und rein": Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, Europaministerin Beate Merk, Umweltministerin Ulrike Scharf und Staatsekretär Johannes Hintersberger (von links, alle CSU) schmettern das Lied der Franken. Das bayerische Kabinett tagte am Dienstag am Untermain auf der Burg von Alzenau (Kreis Aschaffenburg). Die Staatsregierung wollte insbesondere über Entwicklungen in der Hochschul- und Forschungslandschaft sprechen. Bild: dpa

von Agentur DPAProfil
Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.