18.08.2017 - 15:01 Uhr
Deutschland & Welt

Unbekannte verstecken 275 Hanfpflanzen Marihuana-Plantage in Baumkronen

Die Polizei hat in einem Augsburger Wald ein ungewöhnliches Versteck für eine Marihuana-Plantage ausgemacht. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, hatten Unbekannte zahlreiche Töpfe mit Hanfpflanzen hoch oben in Baumkronen versteckt.

Das Foto, das die Polizei zur Verfügung stellt, zeigt eine Hanfplantage in einer Baumkrone in einem Wald in Augsburg (Bayern). Bild: Polizeipräsidium Schwaben Nord/dpa
von Agentur DPAProfil

 Augsburg. Dort und an anderen Stellen im Wald fanden die Ermittler insgesamt 275 Marihuana-Gewächse - mit einer Größe von bis zu einem Meter. Ein Spaziergänger hatte Ende Juli einen Teil der Plantage entdeckt und die Polizei alarmiert. Um die Töpfe aus den Baumwipfeln zu holen, musste die Feuerwehr anrücken. Von den Anbauern fehlt bisher jede Spur.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp