Vernetzt denken

Kommunikation spielt im Gesundheitsbereich eine große Rolle. Bild: djdWilhelm-Loehe-Hochschule
Vermischtes
Bayern
08.09.2017
6
0

Der Gesundheits- und Pflegemarkt ist aufgrund des demografischen Wandels der am stärksten wachsende Wirtschaftszweig in Deutschland. Nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums arbeiten in der Gesundheitsbranche inzwischen beinahe sieben Millionen Menschen - und damit fast so viele wie im gesamten verarbeitenden Gewerbe.

Gut ausgebildete Fachkräfte werden auf allen Management-Ebenen bei den Anbietern im Gesundheitsmarkt gesucht.

Allerdings erleben die entsprechenden Berufsbilder einen tiefgreifenden Wandel: Eine Schlüsselkompetenz der Beschäftigten im Gesundheits- und Pflegebereich dürfte künftig die Fähigkeit sein, vernetzt zu denken und bereichsübergreifend zu handeln.

Gefragt sind neue Ideen und Konzepte sowie vorausschauendes, flexibles Handeln. Wer hier einsteigen oder sich beruflich weiterentwickeln will, findet eine breite Palette von Bildungsangeboten vor. (djd)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.